de | en
Search:

Innovationskultur aufbauen.

Die Innovationskultur gewinnt immer mehr an Bedeutung, weil sie entscheidend für die Innovationsproduktivität und den Innovationserfolg ist. Will ein Unternehmen nachhaltig erfolgreich sein, gelingt das nur mit Innovation. Wir begleiten Sie bei der Schaffung Ihres kulturellen Fundaments.

Innovationen werden von Menschen gemacht.

Eine Innovationskultur ist eine Unternehmenskultur, die Innovation fördert. In der Praxis bedeutet es eine positive Einstellung der Mitarbeiter zur Innovation, wo alle sich einbringen, Ideen haben und alle gemeinsam Innovationen vorantreiben und unterstützen.  

Mit LEAD Innovation widmen Sie sich Ihrem Innovationsmanagement auf der individuellen Ebene - bauen Sie die 3 wichtigsten Grundpfeiler mit uns auf, die Ihre Mitarbeiter befähigen, Innovationen voranzutreiben. 

Dürfen - Geschaffener Freiraum und Strukturen für die Mitarbeiter

Können - Kompetenzaufbau im Bereich Innovationsmethoden

Wollen - Intrinsische Motivation durch spezifische Reize

Als Innovationspartner begleiten wir Sie bei der Schaffung Ihrer Innovationskultur und erreichen gemeinsam ein wichtiges Ziel: Normen, Wertvorstellungen und Denkhaltungen so zu beeinflussen, dass die am Neuerungsprozess beteiligten Personen ihr Verhalten verändern.

Denn vergessen Sie nicht: Eine positive Innovationskultur ermöglicht, dass 

- Mitarbeiter Ideen generieren, sammeln und einbringen und

- Führungskräfte Ideen und deren Umsetzung und Verwertung in der Organisation fördern.

Was ist Innovationskultur?

Die Kultur eines Unternehmens bestimmt die Beziehungen und das Handeln der Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens und prägt das Auftreten nach außen hin. Sie ist nicht offen sichtbar, sondern zeigt sich indirekt durch Werte, Normen, Denkhaltungen und Paradigmen, die Mitarbeiter kollektiv teilen.

Die Innovationskultur beschreibt hingegen eine spezifische Ausprägung der Unternehmenskultur, die vor allem die Entwicklung von Innovationen im Unternehmen fördern soll. Da es sich bei Innovationsprozessen in der Regel um bereichsübergreifende Prozesse handelt, fungiert die Innovationskultur als eine Art Querschnittskultur, deren Normen und Werte von sämtlichen Prozessbeteiligten geprägt und getragen werden. Eine positive Innovationskultur schafft Anreize für Mitarbeiter und führt zu einer Erhöhung der Innovationskraft des Unternehmens.

Die drei Dimensionen der Innovationskultur 

Die Innovationstätigkeit im Unternehmen ist in hohem Maße von einer innovationsfördernden Kultur bestimmt, die sowohl das „Können“ (Innovationsfähigkeit), das „Wollen“ (Innovationsbereitschaft) und das „Dürfen“ (Innovationsmöglichkeit) umfasst.

Die drei Dimensionen stehen nicht für sich allein, sondern beeinflussen sich gegenseitig. So wird etwa die Innovationsbereitschaft sehr stark von den anderen beiden Dimensionen Innovationsfähigkeit und -möglichkeit beeinflusst. Eine Veränderung in einer der Dimensionen zieht automatisch auch Veränderungen in anderen Bereichen nach sich. Ideen können somit erst dann effizient zu Innovationen weiterentwickelt werden, wenn die Rahmenbedingungen für das Können, Wollen und Dürfen geschaffen wurden.

Das erfolgreiche Trio: Können-Wollen-Dürfen

Können

Um Ideen zu generieren und daraus zukunftsfähige Innovationen entstehen zu lassen, müssen Mitarbeiter bei der Entwicklung und Entfaltung ihres kreativen Potentials unterstützt und gefördert werden. Dies erfordert zum einen eine innovationsfördernde Führung, zum anderen die Steigerung der Innovationsfähigkeit der Mitarbeiter durch die Entwicklung von Fachwissen.

Wollen

Innovatives Handeln kann man nicht anordnen. Es muss intrinsisch motiviert sein, um eine dauerhafte Innovationskultur im Unternehmen zu etablieren. Somit braucht es engagierte und ideenreiche Mitarbeiter im Unternehmen, die auch die Bereitschaft zeigen, gewohnte Pfade des Denkens und Handelns zu verlassen, um aus einer Idee eine Innovation zu entwickeln. Motivierte Führungskräfte und die Entwicklung einer Innovationskultur steigern die Bereitschaft zur Innovationstätigkeit

Dürfen

Das Dürfen ist die notwendige Voraussetzung, um vom „Können“ und „Wollen“ auch tatsächlich ins Handeln überzugehen. Innerhalb eines Unternehmens müssen daher Rahmenbedingungen geschaffen werden, die Mitarbeitern die Möglichkeit zu innovativem und kreativem Denken und Handeln bieten.

Eine positive Innovationskultur kann man schaffen

Die Unternehmenskultur umfasst die geschriebenen und ungeschriebenen Werte, Normen und Einstellungen in einer Organisation, die das Denken und Handeln der Mitarbeiter beeinflussen. Und eine Innovationskultur ist ein Teil der Unternehmenskultur und bestimmt, wie sehr Innovationen von den Führungskräften und Mitarbeitern mitgetragen und gefördert werden.

Die Innovationskultur ist somit der Rahmen für jede Innovationsaktivität. Ist die Kultur nicht positiv ausgeprägt, kann sie Innovationen hindern, auch wenn die Idee und das Innovationsteam noch so perfekt sind. Sie bestimmt somit maßgeblich den Innovationserfolg mit.

weiterlesen

Innovation ist ein Kultur- und Führungsthema

Innovation ist eine Mentalität, Innovation kann man nicht befehlen. Innovation ist ein Kultur- und Führungsthema. Nur wenn alle Rahmenbedingungen positiv zusammenspielen, können die Mitarbeiter ihre Innovationspotentiale entfalten und zu Gunsten des Unternehmens gemeinsam erfolgreiche Innovationen entwickeln.

Die ausgetüfteltsten Innovationsprozesse und die modernsten Innovationsmethoden werden nichts bewirken, wenn nicht das Commitment, die Ermöglichung, Unterstützung und Förderung durch die Unternehmensführung gegeben ist.

Es liegt „nur“ in der Hand der Führungsmannschaft, diese Rahmenbedingungen positiv zu beeinflussen und eine Innovationskultur zu schaffen, in der Innovationen von selbst gedeihen.

Nur mit einer ausgeprägten Innovationskultur kann man die Innovationsführerschaft für sich gewinnen. Und genau die wollen CEOs für sich und ihr Unternehmen in Anspruch nehmen und daher muss auch die Kulturgestaltung ganz oben auf der CEO-Agenda stehen. Alles andere wäre eine Ressourcenvergeudung.

In nur 4 Schritten zur Innovationskultur:

 Phase 1: Vorbereitung

In der ersten Phase geht es darum, in einem Kick-Off Projekt gemeinsam mit dem Projektteam die Parameter des Projekts festzulegen und auf Basis der Ergebnisse die Phase 2 zu planen und zu organisieren.

 

Phase 2: Regionale Workshops - Training & Analyse der Innovationskultur

Phase 2 stellt den Kern des Projekts dar. Sie dient dazu, Mitarbeiter im Rahmen eines Workshops mit dem Innovationsprozess und elementaren Innovationsmethoden vertraut zu machen. Weiters soll in Phase 2 durch Interviews Klarheit über die aktuelle Innovationskultur im Unternehmen geschaffen werden.

Der Rollout der Phase 2 erfolgt nicht parallel, sondern nacheinander in den acht Regionen Western Europe (WEU), Latin America (LATAM), Central & Eastern Europe (CEE), Construction & Marine (CONMAR), Middle East (ME), South East Asia (SEA), Asia Pacific (APAC) und North Atlantic & Southern Africa (NASA).

 

Phase 3: Milestone

In der dritten Phase widmen wir uns der Präsentation und Diskussion der Ergebnisse aller Regionen, erarbeiten basierend darauf maßgeschneiderte Maßnahmen zur Verbesserung der Innovationskultur und erstellen einen detaillierten Plan für deren Implementierung.

 

Phase 4: Implementation

Grundsätzlich gibt es drei Dinge, die Innovationskultur prägen. Das ist das Dürfen, das Können und das Wollen. In dieser letzten Phase geht es daher in allen Regionen um die Implementation der Maßnahmen auf diesen drei Ebenen der Innovationskultur.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Informationsgespräch.

jetzt kontaktieren
4 Schritte zur Innovationskultur

Dürfen - Können - Wollen.

Die Innovationskultur gewinnt immer mehr Bedeutung, weil sie entscheidend für die Innovationsproduktivität und den Innovationserfolg ist. Will ein Unternehmen nachhaltig erfolgreich sein, gelingt das nur mit Innovation.

Wir haben für Sie 10 Tipps zur Etablierung von Innovationskultur zusammengestellt.

Gerne stellen wir Ihnen diese kostenlos zum Download zur Verfügung.

weiterlesen

Dürfen - Können - Wollen.

Die Innovationskultur gewinnt immer mehr Bedeutung, weil sie entscheidend für die Innovationsproduktivität und den Innovationserfolg ist. Will ein Unternehmen nachhaltig erfolgreich sein, gelingt das nur mit Innovation.

Wir haben für Sie 10 Tipps zur Etablierung von Innovationskultur zusammengestellt.

Gerne stellen wir Ihnen diese kostenlos zum Download zur Verfügung.

weiterlesen

Dürfen - Können - Wollen.

Die Innovationskultur gewinnt immer mehr Bedeutung, weil sie entscheidend für die Innovationsproduktivität und den Innovationserfolg ist. Will ein Unternehmen nachhaltig erfolgreich sein, gelingt das nur mit Innovation.

Wir haben für Sie 10 Tipps zur Etablierung von Innovationskultur zusammengestellt.

Gerne stellen wir Ihnen diese kostenlos zum Download zur Verfügung.

weiterlesen

Mocap smarthphone image
Zum Innovationscheck
LEAD Innovation

Sie möchten wissen, in welchem Reifestadium sich Ihr Innovationsmanagement befindet und analysieren, was die nächsten Schritte sein können?

Machen Sie den LEAD Innovations-Check!

Im 30 minütigen Innovations-Check bewerten Sie 6 Themenbereiche Ihres Innovationsmanagements.

zum Innovations-Check