de | en
  • Datenschutzbestimmung und rechtliche Hinweise

    Datenschutzbestimmung und rechtliche Hinweise

    Hier finden Sie die Datenschutzbestimmung und rechtlichen Hinweise

Datenschutzbestimmung und rechtliche Hinweise

LEAD Innovation Management GmbH Stand Mai 2018

LEAD Innovation schützt Ihre Privatsphäre. Diese Datenschutzbestimmungen gelten für die Nutzung unserer Website und unseres Online-Anmelde-Services. Sie regeln die Datenerfassung, die Datenaufbereitung und die Datennutzung. Wenn Sie unsere Website oder unser Online-Anmelde-Service nutzen, stimmen Sie dieser Datenschutzbestimmung zu.

Bei Fragen zu dieser Datenschutzbestimmung oder zum Umgang mit personenbezogenen Daten, bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen. Schreiben Sie eine E-Mail an office@lead-innovation.com oder schicken Sie uns einen Brief an: LEAD Innovation Management GmbH, Sandwirtgasse 12/1, 1060 Wien, Österreich.

 

Datenschutzrechtlich verantwortliche Person

Name/Firma: LEAD Innovation Management GmbH

Adresse, Kontaktdaten: Sandwirtgasse 12/1, 1060 Wien, office@lead-innovation.com

 

Allgemeines

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, stets auf freiwilliger Basis. Wir erfassen auch Navigationsinformationen. Das sind Daten über Ihren Computer und Ihren Besuch auf unserer Website, insbesondere Ihre IP Adresse, Ihren Aufenthaltsort, der von Ihnen eingesetzte Browser, Referral Source, Länge Ihres Besuches und von Ihnen geöffnete Seiten.

Zusätzlich zu weiteren Nutzungsarten, die in dieser Datenschutzbestimmung angeführt sind, nutzen wir personenbezogene Daten zur Verbesserung Ihrer Browsernutzung durch die Personalisierung der Webseiten und zur Verbesserung des Anmelde-Services. Durch das Ausfüllen eines Registrierungsformulars auf unserer Website stimmen Sie dem Erhalt von E-Mails von LEAD Innovation zu. Die E-Mails enthalten Informationen über nützlichen Content und über Angebote.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand der E-Mails verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Sie können den Erhalt dieser E-Mails jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen:

- per Klick auf den in jeder E-Mail enthaltenen Abmelde-Link

- per E-Mail an office@lead-innovation.com

- per Brief an LEAD Innovation Management GmbH, Sandwirtgasse 12/1, 1060 Wien, Österreich.

Navigationsinformationen nutzen wir, um die Webseiten und unser Anmelde-Service zu bedienen und zu verbessern. Wir nutzen Navigationsinformationen allein oder in Kombination mit personenbezogenen Daten, um Ihnen personalisierte Informationen über unser Unternehmen zuzusenden. Navigationsinformationen werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Verarbeitete Daten und Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten und Datenkategorien

  • Stammdaten (v.a. Name, Titel, Anrede, Geschlecht)
  • Kontaktdaten (u.a. Adresse, Tel.Nr., Fax Nr. E-Mail Adresse)
  • Daten über berufliche Situation (Beruf, Funktion im Unternehmen, etc.)
  • Aktivitätsdaten (Zugriffszeiten, besuchte Seiten, Interessen, etc.)
  • Metadaten (Geräteinformationen, IP-Adressen, Standortdaten, etc.)
  • Protokolldateien

Die von uns verarbeiteten Daten stammen, soweit sie nicht von Ihnen angegeben werden, aus folgenden öffentlich zugänglichen Quellen:

Von Ihrer Website oder der Website Ihres Unternehmens/Arbeitgebers , von Ihren Social Media Profilen, von Telefonverzeichnissen oder sonstigen im Internet abrufbaren Verzeichnissen.

Unsere Datenverarbeitung dient den folgenden Zwecken:

  • Marketing und Vertrieb (inkl. Durchführung von Gewinnspielen)
  • Direktwerbung und Newsletter
  • Leadgenerierung, Lead Nurturing, Leadqualifizierung
  • Webseitenanalyse und -optimierung
  • Conversion Optimierung

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere den Bestimmungen der DSGVO. Die von uns durchgeführten Verarbeitungen beruhen daher jeweils auf einer gültigen Rechtsgrundlage. Im Einzelnen:

  • Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO: Wenn Sie uns bei der Nutzung unserer Website Daten zur Verfügung stellen und dabei unsere Datenschutzrichtlinie akzeptieren, beruhen die Datenverarbeitungen auf Ihrer Einwilligung.

Beispiel: Sie stellen uns Daten aktiv beim Download eines Whitepapers zur Verfügung.

Sie können die Einwilligung zu einer Datenverarbeitung jederzeit widerrufen. Die Datenverarbeitung wird sodann beendet, sofern keine andere Rechtsgrundlage dafür existiert. Der Widerruf der Einwilligung berührt die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Zeitpunkt durchgeführten Datenverarbeitungen nicht.

  • Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)
    In einigen Fällen bilden berechtigte Interessen die Rechtsgrundlage für eine Datenverarbeitung. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn wir Daten zur rechtmäßigen Anbahnung von Kundenkontakten ermitteln.

Unsere berechtigten Interessen bestehen in diesen Fällen entweder an der Ausübung unserer Geschäftstätigkeit oder an der Anbahnung von Geschäften bzw. der Bewerbung unserer Leistungen.

Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO): 
Wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen, verarbeiten wir die zu dessen Erfüllung erforderlichen personenbezogenen Daten.

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten

Wir übermitteln die Sie betreffenden Daten an folgende Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern:

  • HubSpot Germany GmbH und verbundene Unternehmen (insbesondere HubSpot Inc)

 

Übermittlung in Drittländer oder internationale Organisationen

Die verarbeiteten Daten können an folgende Drittländer/an folgende internationale Organisationen übermittelt:

  • Alle Daten werden auf der Marketing Plattform HubSpot verarbeitet und daher an die HubSpot, Inc. und verbundene Unternehmen übermittelt. Obwohl HubSpot seit Frühjahr 2018 ein Datacenter in Frankfurt betreibt, kann HubSpot nicht garantieren, dass Daten nicht in die USA übertragen werden.

HubSpot, Inc. beteiligt sich am EU-US-Datenschutzschild-Abkommen und am „Swiss-US Privacy Shield“-Abkommen und ist für deren Einhaltung zertifiziert. Die folgenden verbundenen Unternehmen erfüllen die Datenschutzgrundsätze des Datenschutzschilds bzw. des „Privacy Shield“: HubSpot Ireland Limited, HubSpot Australia Pty Ltd, HubSpot Asia Pte. Ltd. und HubSpot Japan KK. HubSpot hat sich verpflichtet, sämtliche aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) und aus der Schweiz bezogenen persönlichen Daten nach den geltenden Grundsätzen des Datenschutzschild-(Privacy Shield)-Abkommens zu behandeln. Weitere Informationen zum Datenschutzschild-(Privacy Shield)-Abkommen finden Sie unter „Privacy Shield List“ auf der Homepage des U.S. Department of Commerce (https://www.privacyshield.gov).

 

Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie eine Einwilligung, die der Verarbeitung zugrunde liegt, widerrufen, und keine andere Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung besteht.

Im Übrigen löschen wir die bei uns gespeicherten Daten, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern Daten nicht gelöscht werden, weil sie noch aufbewahrt werden müssen, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Für zur Vertragserfüllung notwendige Daten besteht in der Regel eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist von sieben Jahren (§ 132 BAO und § 212 UGB). Darüber hinaus bewahren wir aus Vertragsverhältnissen stammende personenbezogene Daten, soweit dies zur Geltendmachung oder Abwehr von allfälligen Schadenersatzansprüchen notwendig ist, bis zum Ablauf von Verjährungsfristen (derzeit 30 Jahre) oder bis zur Beendigung von Rechtsstreitigkeiten auf.

 

Information über Ihre Rechte als betroffene Person

Als betroffene Person können Sie Auskunft über die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
gegebenenfalls Berichtigung dieser Daten, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die Löschung der Daten oder die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen. Gegen eine Datenverarbeitung, die auf ein berechtigtes Interesse oder ein öffentliches Interesse gestützt ist, Widerspruch erheben und ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen (Zurverfügungstellung von Ihnen zur Verfügung gestellter Daten in einem gängigen Format).

Sie haben außerdem das Recht, bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben, wenn Sie sich durch die von uns durchgeführten Datenverarbeitungen in Ihren Rechten verletzt erachten.

Bitte wenden Sie sich für die Ausübung dieser Rechte per E-Mail an office@lead-innovation.com oder auf dem Postweg an LEAD Innovation Management GmbH, Sandwirtgasse 12/1, 1060 Wien. Wir werden auf Ihre Anfrage bezüglich der Änderung, Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten innerhalb einer angemessenen Frist reagieren und Sie über die durchgeführte Maßnahme in Kenntnis setzen.

 

Information über die Gründe der Datenverarbeitung und die Konsequenzen einer Nichtbereitstellung dieser Daten

Die abgefragten Daten sind erforderlich

  • um alle Funktionen unserer Website und unseres Abonnementsdienstes zu nutzen
  • um Sie bei Ihrer Buyers Journey mit hilfreichem Content zu unterstützen
  • im Falle des Abschlusses von Verträgen mit uns zur Abwicklung der Vertragsverhältnisses

Wenn Sie die von uns abgefragten Daten nicht bereitstellen, können wir die genannten Dienstleistungen nicht oder nicht vollständig erbringen. Wenn Sie einen Vertrag mit uns abschließen wollen und von uns erhobene Daten nicht bereitstellen, werden wir den Abschluss in der Regel ablehnen müssen.

 

Sicherheit Ihrer persönlichen Daten

Wir verwenden diverse Sicherheitstechnologien und -verfahren, um zum Schutz Ihrer persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Nutzung oder Preisgabe beizutragen. Wir schützen die persönlichen Daten, die Sie auf Computer Servern angeben, in einer kontrollierten, geschützten Umgebung. Dort sind diese vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Nutzung und Preisgabe geschützt. Wenn persönliche Daten (wie zum Beispiel eine Kreditkartennummer und/oder Geopositionsdaten) auf unseren Websites erfasst und/oder an andere Websites übermittelt werden, werden diese durch den Einsatz der Verschlüsselung (z. B. eines Secure Socket Layer (SSL)-Protokolls) geschützt. Bei Fragen über die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten erreichen Sie uns unter office@lead-innovation.com

 

HubSpot Abonnement Dienst

Wir nutzen den Abonnementdienst von HubSpot Inc. für Zwecke des Marketings und der Generierung von Leads. Mit Hilfe dieses Abonnementdienstes können Besucher sich näher über unser Unternehmen informieren, Inhalte herunterladen und ihre Kontaktdaten oder andere demografische Informationen angeben. Diese Informationen werden auf den Servern von HubSpot Inc. oder von verbundenen Unternehmen (zB HubSpot Germany GmbH) gespeichert und verwaltet. Anhand dieser Informationen können die Besucher bezüglich ihres Interesses an unseren Waren oder Dienstleistungen kontaktiert werden und mit uns interagieren. Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch HubSpot finden Sie unter folgendem Link: Datenschutzrichtlinie HubSpot

 

Clear Gifs

Wir nutzen eine sogenannte Clear Gifs Software, die uns hilft, unseren Anmelde - Service zu verbessern. Dieser Service liefert uns Informationen über die Qualität unserer Inhalte. Clear Gifs sind kleine Grafiken mit einer einzigartigen Identifikation (ähnlich wie Cookies), die dabei helfen das Nutzungsverhalten von Websitebesuchern zu analysieren.

Im Gegensatz zu Cookies, die auf den Computern von Besuchern gespeichert werden, sind die auf Webseiten und in E-Mails enthaltenen Clear Gifs unsichtbar und haben meistens die Größe eines Punktes. Wir nutzen Clear Gifs in unseren HTML basierenden E-Mails, um zu erkennen, welche Mails geöffnet wurden. Das erlaubt uns, die Effizienz von Kommunikationsaktivitäten und des Marketings zu beurteilen. Wir verbinden diese Information mit personenbezogenen Daten.

Sie können sich jederzeit von diesen E-Mails durch Klicken auf den „Unsubscribe“ Link am Ende der jeweiligen E-Mail oder durch Zusendung E-Mails oder eines Briefs (bitte im Betreff das Wort „Abmeldung“ erwähnen) abmelden.

 

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Trends zu analysieren, die Website zu verwalten, Ihre Bewegungen auf unserer Website und Ihre Nutzung unserer Website nachzuverfolgen und demografische Daten über unsere Benutzer in ihrer Gesamtheit zu erfassen.

Cookies dienen uns dazu, Ihr Online-Nutzererlebnis zu personalisieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die von einem Webserver auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies führen keine Programme auf Ihrem Computer aus und legen dort keine Viren ab. Cookies werden ausschließlich Ihnen zugewiesen und können nur von einem Webserver in der Domäne gelesen werden, die das Cookie für Sie ausgegeben hat. Einer der Hauptzwecke von Cookies besteht darin, Ihnen zeitsparende, praktische Funktionen zur Verfügung zu stellen. Cookies dienen dazu, dem Webserver anzuzeigen, wenn Sie auf eine bestimmte Seite zurückgekehrt sind. Wenn Sie beispielsweise Seiten auf unseren Websites personalisieren oder sich für den Abonnementdienst registrieren, können wir Ihre spezifischen Daten bei nachfolgenden Besuchen anhand eines Cookies wieder aufrufen. Wenn Sie auf dieselbe Website zurückkehren, können Ihre zuvor angegebenen Daten abgerufen werden, damit Sie die speziell auf Sie zugeschnittenen Funktionen auf einfache Weise nutzen können.

Sie haben die Möglichkeit, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch, aber Sie können Ihre Browser-Einstellung in der Regel ändern, um Cookies abzulehnen, wenn Ihnen dies lieber ist. Wenn Sie Cookies ablehnen, können Sie die interaktiven Funktionen unserer Angebote möglicherweise nicht vollständig nutzen.

 

Protokolldateien – HubSpot Tracking Tool

Diese Daten können Folgendes umfassen: Ihre IP-Adresse, den Browsertyp, Domain-Namen, den Internetdienstanbieter (ISP), die auf unserer Website angesehenen Dateien (z. B. HTML-Seiten, Grafiken usw.), das Betriebssystem, Clickstream-Daten, Zugriffszeiten und Adressen von Websites, über die Sie auf unsere Website gelangt sind. Sofern uns Ihre personenbezogenen Daten (Name, Adresse, etc.) vorliegen, weil Sie uns diese bekannt gegeben haben, werden diese Daten mit den in diesem Absatz genannten Protokolldaten (Geräte- und Aktivitätsdaten) verknüpft, sodass auch im Hinblick auf die Protokolldaten ein Personenbezug vorliegt.

 

Nutzung von Google Analytics

Wir setzen den Webanalysedienst Google Analytics der Google Inc. („Google“) ein. Rechtsgrundlage der damit verbundenen Datenverarbeitungen bildet Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (berechtigte Interessen, u.a. Interesse an der Analyse und Optimierung unseres Webauftritts).

Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung des Webauftritts durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um Besuche unseres Webauftritts auszuwerten und in diesem Zusammenhang reports und Statistiken zu erstellen und um weitere, mit der Nutzung unseres Webauftritts verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics ein, damit innerhalb von Werbediensten Googles geschaltete Anzeigen nur solchen Nutzern angezeigt werden, die an unserem Webauftritt Interesse gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale aufweisen („Remarketing-“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“).

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Die IP-Adresse der Nutzer wird daher von Google innerhalb der Europäischen Union oder des EWR gekürzt und somit unkenntlich gemacht. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partnershttp://www.google.com/policies/technologies/adsund http://www.google.de/settings/ads.

 

Benutzung Google-Suche

Das Suchfeld auf unserer Website (“Suchfeld”) wird von Google Inc (“Google”) zur Verfügung gestellt. Sie erkennen an und stimmen zu, dass die Datenschutzbestimmungen von Google (unter https://www.google.de/privacy.html) für Ihre Verwendung des Suchfelds gelten und dass Sie sich durch die Verwendung des Suchfelds Google gegenüber verpflichten, Ihre persönlichen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu verwenden.

 

Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unserer Website sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem FacebookAccount eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem FacebookProfil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Nutzung von Twitter

Auf unserer Website sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

 

Nutzung von Google+

Unsere Website verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt, gehen jedoch davon aus, dass Ihre IP-Adresse mit erfasst wird. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Googles Datenschutzhinweisen zu der “+1″-Schaltfläche: https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

Wenn Sie Google Plus-Mitglied sind und nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Google gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google Plus ausloggen.

 

Nutzung von LinkedIn

Auf unserer Website wird der „LinkedIn Share-Button“ eingesetzt. LinkedIn mit Sitz in Mountain View/USA ist ein webbasiertes soziales Netzwerk mit einer Niederlassung in Ireland: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Nutzer mit Wohnsitz außerhalb der USA schließen mit LinkedIn Ireland U.C. eine Nutzervereinbarung ab. LinkedIn ist seit Dezember 2016 Teil von Microsoft. LinkedIn erhält Informationen über Ihre Besuche und Interaktionen mit von Dritten bereitgestellten Diensten, wenn Sie sich über LinkedIn einloggen und unseren „LinkedIn Share-Button“ nutzen. Datenschutzeinstellungen können Sie in den Kontoeinstellungen unter https://www.linkedin.com/psettings/ vornehmen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

 

HubSpot

Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunter zu laden und ihre Kontaktinformationen sowie weitere demographische Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings. HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500, https://www.hubspot.de. Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot finden Sie auf folgender HubSpot-Seite: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy. Alle Ressourcen von HubSpot zum Thema EU Datenschutz finden Sie hier: https://legal.hubspot.com/de/datenschutz.

 

Newsletter

Wir versenden Newsletter und andere elektronische Nachrichten mit werblichen Informationen (im Folgenden „Newsletter“) nur mit Einwilligung der Empfänger. Newsletter enthalten idR Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und zur Tätigkeit unseres Unternehmens.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt über unsere Website. Zur Protokollierung der Anmeldung werden der Anmelde- und der Bestätigungszeitpunkt sowie die IP-Adresse gespeichert.

Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt durch HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500, https://www.hubspot.de

HubSpot ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).

Der Versanddienstleister verwendet idR die verarbeiteten Daten in pseudonymer Form (also ohne Zuordnung zu einem Nutzer) zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Dienste (zB zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke). Der Versanddienstleister nutzt die Daten jedoch nicht, um die Empfänger des Newsletters selbst zu kontaktieren. Er gibt die Daten auch nicht weiter.

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, dh eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird.

Dabei werden technische Informationen (Art des Browsers, Systemdaten, zB IP-Adresse) erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört auch die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden.

Diese Informationen können zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Ziel, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Kündigung/Widerruf - Sie können Ihre Zustimmung zum Empfang unseres Newsletters jederzeit widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister oder die statistische Auswertung ist leider nicht möglich. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

 

Haftungsausschluss

Laufend überprüfen und aktualisieren wir die Inhalte, die wir auf unsere Website veröffentlicht haben. Wir übernehmen keine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der veröffentlichten Inhalte.